2014 Besuch von Flüchtlinge beim TBM

 

 

Sie sind nach wie vor präsent in den Medien: Flüchtlinge.

Die Meinungen zu diesem Thema mögen auseinander gehen, doch ich arbeite seit einiger Zeit mit sog. UMF`s (unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen) und habe dabei durchweg positive Erfahrungen sammeln dürfen.

Um den Jungs aus der Einrichtung, in der ich arbeite, vor Weihnachten eine Freude zu machen, habe ich sie mit ins Training gebracht. Auch wenn sich nicht alle aufs Trampolin getraut haben, weil es ihnen sehr befremdlich war, so konnten sie doch beim Fußballspielen ihre Sorgen mal vergessen. Das Schöne am Sport ist ja, dass die Sprache in den Hintergrund rückt und man auch wortlos super im Team spielen kann. Egal ob klein oder groß, schwarz oder weiß - jeder war eingebunden und hatte einen riesen Spaß!

Ein großes Dankeschön gilt unserem 1. Vorstand Gerhard Walz und unserer Abteilungsleitung Ingrid Braun, die mir für diese Aktion ihr Vertrauen und ihre Zustimmung gegeben haben und natürlich meinen Trampolinern, die an diesem Tag da waren und die afrikanischen Jungs so selbstverständlich empfangen haben!

 

Sophia Lorenz