Bronze bei der Deutschen Meisterschaft!

Deutsche Meisterschaften: Bronze für Volleyballnachwuchs U16

Vom 13. bis 14. April versammelten sich 16 hochkarätige Teams in Bad Laer, um bei der Deutschen Meisterschaft U16 weiblich um den begehrten Titel zu kämpfen. Unter ihnen war auch der TSV Turnerbund München. Die Mannschaft trat mit großen Ambitionen an, das Podium zu erklimmen

In der Gruppenphase traf der TSV Turnerbund auf starke Gegner: den Dresdner SC 1898 e.V., den TV Eiche Horn Bremen und die SG Volleys Marburg-Biedenkopf. Doch die Münchnerinnen ließen sich nicht beirren und zeigten von Anfang an ihr Können. Das erste Spiel gegen Dresden entschieden sie mit einem klaren 2:0-Sieg (25:15, 25:23) für sich. Auch gegen Marburg-Biedenkopf und Bremen behielten sie die Oberhand und siegten jeweils mit 2:1 (25:22, 23:25, 15:9) und 2:0 (25:20, 25:22).

Im Viertelfinale trafen sie auf Blau-Weiß Lohne und setzten ihren Siegeszug fort. Mit einem überzeugenden 2:0-Erfolg (25:17, 25:22) zogen sie verdient ins Halbfinale ein. Dort kam es zur Revanche gegen den TV 1881 Altdorf, den sie bereits im Finale bei der Bayerischen Meisterschaft herausgefordert hatten. Das Spiel war hart umkämpft, doch am Ende mussten sich die Münchnerinnen knapp geschlagen geben. Mit einem Ergebnis von 1:2 (24:26, 26:24, 13:15) ging der Sieg an Altdorf.

Trotz der Niederlage im Halbfinale zeigten die Spielerinnen des TSV Turnerbunds eine beeindruckende Leistung und kämpften im letzten Satz um jeden Punkt. Am Ende standen zwei bayerische Teams auf dem Treppchen und der TSV Turnerbund durfte sich über die Bronzemedaille freuen. Dieser Erfolg markierte bereits die fünfte Medaille in Folge für den TBM bei der Deutschen U16-Meisterschaft. ‍Obwohl der Titel in diesem Jahr knapp verfehlt wurde, können die Spielerinnen stolz auf ihre Leistung sein. Ihr Kampfgeist und ihr Können haben sie erneut zu einer der Top-Mannschaften in Deutschland gemacht und die Zukunft des Volleyballsports in München sieht vielversprechend aus.

Wir suchen: Schwimmlehrer/in

Für Schwimmkurse im Verein suchen wir:

Wir suchen: SCHWIMMLEHRER/IN

  • Sportstunde: Schwimmkurse
  • Wochentags: Flexibel (je nach Verfügbarkeit)
  • Benötigte Ausbildung: Trainer-C Schwimmen oder ähnliches
  • Startzeitpunkt: Ab sofort
  • Kontakt: Geschäftsstelle, E-Mail info@tsv-turnerbund.de

Die Beschreibung passt nicht zu 100% auf euch? Meldet euch trotzdem und wir besprechen alles weitere!

Triumph in Freiham: TSV TB München sichert sich den Südbayerischen Meistertitel U16 weiblich

Am vergangenen Wochenende fanden in Freiham die Südbayerischen Meisterschaften der U16 weiblich statt, die die Volleyball-Talente der Region zusammenbrachten. Mit insgesamt 12 hochkarätigen Mannschaften, die um den begehrten Titel kämpften, versprach das Turnier ein Spektakel für Volleyballfans zu werden. 

Unter den Teilnehmerinnen waren auch zwei Teams vom TSV TB München, die mit großem Ehrgeiz und Kampfgeist an den Start gingen. Der TB München II begann ihre Reise in der Vorrunde, wo sie auf die Teams des TSV Sonthofen und NawaRo Straubing III trafen.

Trotz einer knappen 1:2 (25:20, 15:25, 13:15) Niederlage gegen Sonthofen, zeigte das Team eine beeindruckende Leistung und sicherte sich einen überzeugenden 2:0 (25:22, 25:10) Sieg gegen Straubing. In der Zwischenrunde kämpften sie hart gegen die Rote Raben Vilsbiburg, mussten sich jedoch knapp mit 1:2 (12:25, 25:8, 12:15) geschlagen geben. Dennoch bewiesen sie im Halbfinalspiel gegen TV Dingolfing ihre Stärke und siegten mit 2:0 (25:23, 27:25). Im Endspiel um Platz 9 trafen sie erneut auf NawaRo Straubing III und erkämpften sich mit einem 2:1 (14:25, 25:21, 15:12) Sieg den verdienten Platz 9. 

Die erste Mannschaft des TB München glänzte ebenfalls in der Vorrunde, wo sie sowohl gegen den ASV Dachau als auch gegen die Rote Raben Vilsbiburg mit klaren 2:0 Siegen überzeugten. Auch in der Zwischenrunde zeigten sie keine Schwäche und besiegten den TSV Mühldorf souverän mit 2:0 (25:9, 25:9). Im Halbfinalspiel gegen den SV Mauerstetten behaupteten sie ihre Dominanz und gewannen erneut mit 2:0 (25:15, 25:15). Schließlich trafen sie im hochspannenden Finale auf den SV Lohhof, wo sie mit einem weiteren beeindruckenden 2:0 Sieg den Titel des Südbayerischen Meisters sicherten.

Besonders bemerkenswert ist, dass das Team des TSV TB München während des gesamten Turniers keinen einzigen Satz abgeben musste, was ihre herausragende Leistung und ihren unermüdlichen Einsatz unterstreichen. Mit diesem Erfolg haben sie sich qualifiziert, Südbayerns bei den Bayerischen Meisterschaften zu vertreten.

Freie Plätze bei Meditation – Jetzt ausprobieren!

Liebe Turnerbündler,

wir haben freie Plätze bei der Meditation!

  • Wann: Freitags, 17.30-19.00 Uhr
  • Wo: Säbener Halle

Falls Ihr Interesse an Meditation habt, dürft Ihr gerne ohne Voranmeldung vorbeikommen. Für Nichtmitglieder besteht die Möglichkeit drei Probestunden für jeweils 4€ zu machen.

Weitere Informationen findet Ihr hier!